Unwetter erwartet

Freitag wird turbulent, zweithöchste Warnung

Tirol
20.06.2024 17:45

Achtung bei allen Aktivitäten am Freitag: Die GeoSphere Austria gibt eine Gewitterwarnung (Warnstufe „Orange“, Stufe 3 von 4) aus. Laut Prognosen sind die hauptbetroffene Gebiete der Zentralraum Innsbruck und das Tiroler Unterland. 

Gebietsweise sind großer Hagel und schwere Sturm- bis Orkanböen sowie Starkregen möglich. Bereits am Donnerstagabend kann es zudem in ganz Tirol zu Gewittern mit unwetterartigen Begleiterscheinungen kommen. Lokal sind schwere Sturmböen, größerer Hagel und Starkregen nicht ausgeschlossen. So heftig wie am Freitag sollten die Unwetter aber nicht wüten.

Wetter im Alltag beobachten
„Mögliche Gefahren bei Gewitter sind herabfallende Äste bzw. umstürzende Bäume. Im Straßenverkehr besteht zudem erhöhte Unfallgefahr – etwa durch starke Seitenwinde oder Aquaplaning und schlechte Sicht. Beobachten Sie daher die lokalen Wetterentwicklungen genau und reagieren Sie entsprechend“, betont Elmar Rizzoli, Leiter des Tiroler Zentrums für Krisen- und Katastrophenmanagement, der zudem ausführt: „Durch die Gewitter kann es zu lokalen Stromausfällen, Straßensperren oder auch Verspätungen und Ausfällen im öffentlichen Verkehr kommen.

Zuletzt hatten heftige Unwetter besonders im Süden Österreichs die Einsatzkräfte gefordert. Besonders die Steiermark und das Burgenland waren von heftigen Überschwemmungen betroffen. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele