Landesrätin zu Causa

Häuslicher Unterricht: „Gesetz einhalten Pflicht“

Tirol
04.06.2024 15:30

Tiroler Eltern schilderten in der „Krone“, warum sie trotz Entzug der Genehmigung am häuslichen Unterricht für ihre Kinder festhalten. Als Schulverweigerer stehen die Familien jetzt da. Die zuständige Bildungslandesrätin Cornelia Hagele nimmt nun dazu Stellung. 

Am Wochenende berichteten die Tiroler Eltern in der „Krone“, warum sie trotz Entzug der Genehmigung am häuslichen Unterricht für ihre Kinder festhalten. Wie berichtet, fehlten die Kinder bei der verpflichtenden Externistenprüfung.

Von den Behörden und den Schulverantwortlichen fühlen sich die Familien missverstanden und alleine gelassen. Immer wieder hätten sie den Kontakt mit Verantwortlichen gesucht. Diverse Möglichkeiten seien in Gesprächen mit der Bildungslandesrätin und der Bildungsdirektion besprochen, jedoch bislang nicht umgesetzt worden, sind die Eltern enttäuscht.

Zitat Icon

Ich verstehe die Sicht der Eltern und bin mir bewusst, dass ihnen die bestmögliche Bildung ihrer Kinder am Herzen liegt – die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen jedoch erfüllt werden.

Landesrätin Cornelia Hagele, vor rund drei Wochen angelobt, an ihrem „Rückzugsort“ hoch über Telfs vor den Bildern, die sie selbst gemalt hat. (Bild: Hubert Daum)

Landesrätin Cornelia Hagele (ÖVP)

LR Hagele pocht auf Erfüllung der Auflagen
Die angesprochene Landesrätin Cornelia Hagele (ÖVP) hält fest, dass bei häuslichem Unterricht die Einhaltung gewisser Regelungen, wie das Ablegen der Externistenprüfung, essenziell sei: „Ich verstehe die Sicht der Eltern und bin mir bewusst, dass ihnen die bestmögliche Bildung ihrer Kinder am Herzen liegt – die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen jedoch erfüllt werden.“

Auf die Frage, ob es gesetzliche Änderungen bei den Rahmenbedingungen für den häuslichen Unterricht braucht, verweist LR Hagele auf den Bund als zuständige Stelle. Sie selbst möchte sich nicht dazu äußern.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele