Am Arnulfplatz

Nächste Landesregierung erhält neues Amtsgebäude

Kärnten
21.05.2024 14:01

In die Jahre gekommen ist der Sitz der Kärntner Landesregierung. Deshalb soll das Gebäude am Arnulfplatz in Klagenfurt komplett modernisiert werden. Doch die jetzige Regierung dürfte, die Fertigstellung nicht mehr erleben.

Spätestens in zwei Jahren soll sich der Regierungssitz am Klagenfurter Arnulfplatz in eine Großbaustelle verwandeln. Denn das Amtsgebäude der Landesregierung ist mittlerweile in die Jahre gekommen und muss saniert und modernisiert werden. „Für dieses Vorhaben sind 22,7 Millionen Euro eingeplant“, sagt Landeshauptmann Peter Kaiser.

Während in den kommenden Monaten die bürokratischen Hürden überwunden werden müssen – inklusive Prüfung des Landesrechnungshofes -, soll im Rahmen eines Architekturwettbewerbes die Neugestaltung des Amtssitzes ausgeschrieben werden.

Zitat Icon

Das Gebäude ist in die Jahre gekommen. Bis 2028 soll der Umbau abgeschlossen werden. Es werden 22,7 Millionen Euro investiert.

Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ)

Überdachter Innenhof und modernste Technik 
„Ein Plan ist auch, dass der Innenhof überdacht wird. Dieser soll dann für Veranstaltungen genutzt werden“, sagt der Landeschef. Zudem soll das ganze Gebäude an das Fernwärmenetz angeschlossen und mit einer PV-Anlage ausgestattet werden sowie die modernste digitale Einrichtung erhalten. „Und während der Bauzeit werden alle Angestellten inklusive der Regierungsbüros ausziehen müssen, da ein Arbeiten während des Umbaus nicht möglich sein wird.“ Wo die 153 Mitarbeiter und die Regierungsmitglieder unterkommen werden, ist noch unklar. „Wir werden aber schauen, dass die Regierungsmitglieder zusammen eine Unterkunft finden“, so Kaiser.

In der 26. Regierungssitzung ist der Umbau des Amtsgebäudes beschlossen worden. (Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)
In der 26. Regierungssitzung ist der Umbau des Amtsgebäudes beschlossen worden.

Fest steht aber, dass die aktuelle Landesregierung die Fertigstellung des modernisierten Regierungsgebäudes nicht mehr erleben wird, denn die ist für das Jahr 2028 geplant.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele