Sa, 21. Juli 2018

Zwei Tore erzielt

13.10.2012 09:42

Starker Messi führt Argentinien zu 3:0-Sieg über Uruguay

Angeführt von einem überragend agierenden Lionel Messi hat Argentiniens Team am Freitagabend die Führung in der südamerikanischen WM-Qualifikation behauptet. Mit zwei Toren war der Weltfußballer in Mendoza Garant für das souveräne 3:0 (0:0) gegen Uruguay.

Der zweimalige Weltmeister liegt nach dem neunten Spieltag mit 17 Punkten weiter an der Spitze, einen Zähler vor Kolumbien und Ecuador, das im Heimspiel gegen Chile etwas überraschend mit 3:1 (1:1) gewann. Kolumbien gelang beim 2:0 (0:0) gegen Paraguay der dritte Sieg in Serie, beide Tore erzielte Radamel Falcao. Bolivien und Peru trennten sich in La Paz 1:1 (0:1).

Messi trifft zwei Mal
Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit war Messi wieder einmal der entscheidende Mann. In der 65. Minute überwand er Uruguays Keeper Fernando Muslera nach Vorlage von Angel Di María zum ersten Mal. Zehn Minuten später bediente Messi diesmal Di María, der für Sergio Agüero auflegte - 2:0. Den Endstand stellte Messi dann per Freistoß in der 79. Minute her.

"Ich sah, dass Muslera den Ball von oben erwartete, weil er weiß, dass ich gerne hoch schieße. Und ich wusste, dass die Spieler in der Mauer hochspringen würden, deshalb schoss ich den Ball unten durch", beschrieb der Barcelona-Star das Zustandekommen seines zweiten Tores - seines insgesamt bereits sechsten Treffers in dieser Qualifikationsrunde.

Argentinies Coach begeistert
Für die Leistungen von Messi gebe es kein passendes Wort, schwärmte Argentiniens Nationaltrainer Alejandro Sabella. "Die Königliche Akademie von Spanien muss nach einem neuen Adjektiv für Messi suchen", sagte der Coach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.