Do, 20. September 2018

Samstagsspiele

06.10.2012 20:24

Salzburg gewinnt beim SVM, Siege für die Admira und Ried

Meister Red Bull Salzburg hat am Samstag in der elften Runde der tipp3-Bundesliga seinen Erfolgslauf fortgesetzt. Die Bullen gewannen beim SV Mattersburg mit 3:1. Zwei Soriano-Elfmeter und ein Tor von Vorsah brachten die Entscheidung zugunsten der Gäste. Höller erzielte den Ehrentreffer für die Burgenländer. Die Admira besiegte Schlusslicht Innsbruck mit 4:1. Schon am Nachmittag hatte die SV Ried bei Aufsteiger WAC mit 5:2 gewonnen.

Mattersburg - Salzburg 1:3
Salzburg ließ auch ohne den aus privaten Gründen fehlenden Kampl von Anfang an keine Zweifel aufkommen. Mit schnellem Kombinationsspiel wirbelten die Salzburger durch die Reihen der Burgenländer. Nach ersten Warnschüssen durch Leitgeb (2.) und Soriano (3.) entschied Schiedsrichter Eisner nach Foul von Rodler an Berisha auf Elfmeter. Rund zwei Monate nach seinem Elfer in die "Wolken" gegen Rapid zeigte sich Soriano diesmal eiskalt.

Der Spanier verwandelte den ersten, wegen zu frühen Loslaufens von Mane allerdings ungültigen Versuch ins linke Eck, bei der Wiederholung des Strafstoßes wählte er die rechte Ecke und stellte auf 1:0 (6.). Mattersburg stand 25 Minuten lang völlig auf verlorenem Posten, fand dann aber über den Kampf in die Partie. Die gefährlichere Mannschaft blieben aber die Gäste: Soriano schoss aus kurzer Distanz vorbei (26.), Nielsen scheiterte an Tormann Borenitsch (44.).

Wie in der ersten Spielhälfte startete Salzburg auch stark in die zweiten 45 Minuten, Nielsen schoss aber drüber (48.). Mattersburg-Verteidiger Farkas leitete mit einem leichtsinnigen Ballverlust an Mane den zweiten Gegentreffer ein. Mravac brachte den durchstürmenden Senegalesen zu Fall und es gab neuerlich Elfmeter. Soriano behielt wieder die Nerven und stellte mit einem Schuss ins linke Eck auf 2:0 (52.). Mit neun Treffern führt Soriano nun solo die Torschützenliste an.

Ein mustergültiger Konter brachte Mattersburg dann kurz zurück in die Partie: Rath bediente mit viel Übersicht Höller und dieser traf zum 1:2 (56.). Salzburg ließ aber nichts mehr anbrennen, denn nach Freistoß von Klein und Kopfball von Schiemer spitzelte Vorsah den Ball zum 3:1 über die Linie (60.). Die Burgenländer hatten im Finish nur noch einen schönen Rodler-Volley knapp neben das Tor zu bieten (73.), Rath schoss aus guter Position drüber (94.).

Die Salzburger sind mittlerweile schon seit acht Pflichtspielen ungeschlagen, mit 24 Punkten führen sie jeweils zwei Zähler vor den Wiener Klubs Rapid und Austria. Rapid empfängt am Sonntag Wiener Neustadt, die Austria ist in Graz bei Sturm zu Gast.

Admira - Innsbruck 4:1
Die Admira hat Wacker Tirol indes noch tiefer in die Krise gestürzt. Die Südstädter gewannen vor eigenem Publikum dank Toren von Schick (11.), Ouedraogo (24.), Schwab (47.) und Sabitzer (93.) beziehungsweise Schütz (76.) souverän mit 4:1 und verbesserten sich zumindest vorläufig an die vierte Stelle.

Das Schlusslicht hingegen hält nur bei drei Punkten und liegt damit weiterhin drei Zähler hinter dem Tabellenneunten SC Wiener Neustadt, der am Sonntag auswärts gegen Rapid antritt.

WAC - Ried 2:5
Die Entscheidung in der Lavanttal-Arena fiel zwischen der 50. und 56. Minute, als die Oberösterreicher durch Rene Gartler (50., 56.) und Clemens Walch (54.) drei Treffer erzielten. Marco Meilinger hatte die Rieder in der achten Minute in Führung gebracht, der WAC vergab danach gute Chancen auf den Ausgleich. Markus Hammerer (76.) beendete das Rieder Bestschießen, ehe Ruben Rivera (88.) und Michael Liendl (92.) noch Resultatskosmetik gelang.

Die Heimpleite war für die Wolfsberger in dieser Höhe unverdient. Der Liga-Neuling wurde für seine Eigenfehler von den Riedern jedoch hart bestraft. Ein schlampiger Pass von De Paula auf Polverino leitete etwa das 0:2 durch Gartler ein. Beim 0:3 ließ sich Torhüter Dobnik von Walch aus spitzem Winkel überraschen, beim vierten Rieder Treffer aus einem perfekt gespielten Konter lieferte Polverino die unfreiwillige Vorlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Europa-League-TICKER
LIVE: Zieht Rapid dem Moskauer Bären den Zahn?
Fußball National
Einsatz fraglich
West-Ham-Coach zittert um Marko Arnautovic
Fußball International
Italo-Presse schimpft
Ronaldo-Rot „eine Beleidigung für den Fußball“
Fußball International
Nach Lyon-Sensation
Nazi-Gruß: Dieser Fan wird lebenslang gesperrt
Fußball International
Der Karten-Sammler
Unrühmlicher Rekord für Reals „Bad Boy“ Ramos
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.