Schlager-Revival

Junge Generation feiert die Musik ihrer Eltern

Steiermark
28.04.2024 11:00

Damit haben Jokl und Charly Brunner wohl nicht gerechnet. 30 Jahre nach ihrer ersten Nummer 1 wird genau dieser Hit nochmals zum Kracher. Hinter diesem Revival des Jahres steckt die weststeirische Schlagerband Nordwand.

Die großen Schlagerstars der 80er- und 90er-Jahre erleben ein wahres Revival und sind gerade bei der jungen Generation angesagter denn je. Es wird zu Claudia Jung und Roland Kaiser getanzt, es werden die legendären Schlagerhits von Wolfgang Petry und Marianne Rosenberg abgefeiert, stets auf der DJ-Wunschliste sind Howard Carpendale, die Flippers und die Paldauer.

Was früher als Musik der Eltern und Großeltern galt, feiert jetzt ein Revival: Die junge Generation hat Spaß an den Schlageroldies mit großem Erinnerungspotenzial an die vermeintlich gute alte Zeit. Für viele junge Menschen ist Schlagermusik mehr als nur ein Musikgenre.

Darum fährt die Jugend auf Schlagermusik ab
Es ist ein Lebensgefühl, das mit Freude, Spaß und positiver Energie verbunden ist. Themen wie Liebe und Freundschaft berühren, die eingängigen Melodien laden zum Mitsingen und Tanzen ein. Also die perfekte Musik für die Leichtigkeit des Seins. Schon als Kinder waren die Nordwand-Musiker Wolfgang und Chris große Fans von Brunner & Brunner, die in den 1990er Jahren als Schlagerhit-Maschine gefeiert wurden.

Das Schlager-Duo Jokl & Charly Brunner hat mit seinen perfekt abgestimmten Brüderstimmen und eingängigen Schlagermelodien unzählige Preise geholt und Millionen Platten verkauft. Warum also nicht 30 Jahre später auf dieses Hitpotenzial zurückgreifen!

Jokl Brunner mit Wolfi Birnstingl und Chris Berger von Nordwand (Bild: zVg)
Jokl Brunner mit Wolfi Birnstingl und Chris Berger von Nordwand

Die nächste Schlagergeneration „Nordwand“ hat es mit dem ersten Hit der Murauer Schlagerbrüder „Schenk mir diese eine Nacht“ getan und einen Volltreffer gelandet. „Wir spielen die Coverversion mindestens zweimal in unseren Live-Konzerten. Die Älteren und Jüngeren können gar nicht genug davon bekommen“, unterstreicht Sänger Wolfi die grandiose Idee, den Kultschlager mit flotten Tanzbeats neu aufzunehmen. „Es ist einer unserer größten Hits geworden.“

Der Zauber der großen Brunner & Brunner-Hits
Beim Produzieren und Einsingen hat Jokl Brunner den jungen Musikern engagiert unter die Arme gegriffen. „Ich wollte den Zauber des Brunner & Brunner-Erfolges den jungen Musikern vermitteln“, betont Jokl Brunner, der mit 50 Jahren den Absprung aus der bizarren Schlagerwelt geschafft und sich völlig aus dem Geschäft zurückgezogen hat. Das Philosophieren mit Freunden und Schreiben von Büchern bringt dem Murauer mehr Lebensfreude.

Erstaunt lässt sich der 66-Jährige vom großen Hit-Revival erzählen und erinnert sich an die eigenen Glanzzeiten. „Ich wurde damals oft belächelt, weil ich ein ganzes Jahr lang an einem Album getüftelt habe. Aber wie man jetzt sieht, hat sich diese Leidenschaft gelohnt, wenn 30 Jahre später unsere Musik und Texte noch immer die Menschen emotional berühren und großes Hitpotenzial haben.“ Ähnlich sieht es auch Charly Brunner: „Die Qualität hält sich bis heute, da kann keine Wohnzimmerproduktion von heute mithalten“.

Noch weitere Cover-Versionen geplant
Das Musikprojekt Nordwand feat. Jokl Brunner hätte auf großen TV-Bühnen stattfinden sollen, doch dieser Plan verlief im Sand. Auch der Gesangspart von Jokl Brunner wurde herausgenommen. Nichtsdestotrotz bleibt die weststeirische Schlagerband Nordwand auf dieser Erfolgswelle. Wir haben die beiden Brunner & Brunner-Hits „Shanana“ und „Cabriolet“ auf die Cover-Liste gesetzt, bestätigt Wolfi Birnstingl, der mit dem aktuellen Nordwand-Song „Er oder ich“ eine heikle Liebesgeschichte aus frühen Jugendjahren aufarbeitet. „Chris und ich sind seit Jugend an dicke Freunde. Wir haben damals sogar die gleiche Freundin geliebt, ohne davon gewusst zu haben. Als ein Dritter in Spiel kam, war der bizarre Dreier vorbei“, lacht der Vater zweier Töchter, der mit dieser hitverdächtigen Episode unbedingt in die „Silbereisen-Show“ möchte. Leider zu spät. Florian Silbereisen hat dieses Thema bereits mit Thomas Anders zum Hit gemacht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele