Herrl schwer verletzt

Hund lief nach Unglück alleine nach Hause zurück

Chronik
20.04.2024 16:30

Ein 83-Jähriger rutschte am Samstagmorgen in Liezen während eines Spazierganges mit einem Hund auf nassem Untergrund aus und stürzte rund 50 Meter ab. Eine nachkommende Fußgängerin bemerkte den Unfall und setzte die Rettungskette in Gang. Der 83-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 5.45 Uhr machte sich der 83-Jährige mit dem Hund seines Sohnes auf einen Spaziergang in Richtung Marienwaldweg. Nach etwa 30 Minuten Fußmarsch rutschte der Mann auf dem nassen und laubbedeckten Untergrund aus. Er stürzte rund 50 Meter über steiles und unwegsames Gelände talwärts und kam in einem Bach zu liegen. Der 83-Jährige versuchte aus eigener Kraft wieder auf den Weg zu gelangen. Aufgrund seiner Verletzungen und der starken Durchnässung kam er nicht mehr weiter und hielt sich an einem Ast fest. Durch Hilfeschreie versuchte er auf sich aufmerksam zu machen.

Schwere Verletzungen
Eine nachkommende Fußgängerin wurde auf den Verunfallten aufmerksam und setzte via Notruf die Rettungskette in Gang. Die eintreffenden Polizisten stiegen zu dem 83-Jährigen ab und leisteten Erste Hilfe. Die Rettung des Verunfallten erfolgte durch Kräfte der Bergrettung Liezen. Der 83-Jährige wurde vom ÖRK mit schweren Verletzungen in das LKH Rottenmann eingeliefert. Der Hund lief selbstständig zum Wohnort des Verunfallten zurück.

Am Unfallort war der Bergrettungsdienst Liezen mit acht Kräften und einem Bergrettungsarzt, das ÖRK mit zwei Sanitätern und die Polizeiinspektion Liezen mit zwei Beamten eingesetzt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele