Drassburg im „keller“

„Wir glauben weiterhin an den Klassenerhalt“

Das 1:3 im Derby gegen Oberwart war in Sachen Abstiegskampf ein herber Dämpfer. Schafft Draßburg noch den Verbleib in der Ostliga? Dafür kann man sich aber kaum noch „Umfaller“ leisten.

Beim Stand von 1:1 rund zehn Minuten vor Schluss das System umzustellen, genauer gesagt einen Innenverteidiger nach vorne zu beordern, ist in einem Ligaspiel nicht gang und gäbe. Danach setzte es noch zwei Gegentore, verlor Draßburg das wichtige Ostliga-Derby gegen Oberwart. Doch der ASV setzte alles auf eine Karte, wäre mit dem Remis offensichtlich nicht zufrieden gewesen. Am Ende steht man aber gar mit leeren Händen da. 
„Super Moral“
„Die Umstellung war auch mit der Mannschaft so kommuniziert. Wir wollten unbedingt gewinnen. In unserer Situation hilft ein Punkt recht wenig weiter“, sagt Draßburgs Coach Michael Porics.

Draßburg-Trainer Michael Porics bleibt positiv. (Bild: Mario Urbantschitsch)
Draßburg-Trainer Michael Porics bleibt positiv.

Womit er Recht hat. Doch durch die Niederlage ist Oberwart jetzt wohl endgültig außer Reichweite, wird der Kreis an Teams, die man noch abfangen kann – genauer gesagt muss – immer kleiner. 

Zitat Icon

„Wir werden fünf Siege aus den restlichen sieben Spielen brauchen.

Draßburgs Coach Michael Porics über den Abstiegskampf

„Wir glauben aber weiter daran. Die Moral der Jungs ist top, der Spirit überragend. Wir werfen jetzt sicher nicht das Handtuch“, so Porics. Steigen vier Klubs aus der Ostliga ab, ist der Zug für den rot-goldenen Vertreter wohl schon abgefahren. Bei drei besteht Hoffnung. „Dafür werden wir aber fünf Siege aus den ausstehenden sieben Spielen brauchen“, weiß der Coach.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele