Nach Tod des Bruders

„Zerreißt mein Herz“: Holdener teilt letztes Foto

Ski Alpin
01.03.2024 10:13

Wendy Holdener hat das letzte gemeinsame Foto mit ihrem vor einer Woche verstorbenen Bruder auf Instagram veröffentlicht. Die Slalom-Spezialistin und ihr Bruder Kevin hatten ein inniges Verhältnis. Ein Leben ohne ihn „zerreiße ihr Herz“, so die Schweizerin. Der 34-Jährige hat seinen langen Kampf gegen den Krebs verloren. 

„Ich kann und will nicht glauben, dass du fort bist. Es reißt mir das Herz heraus, wenn ich daran denke, ohne dich leben zu müssen“, schreibt Holdener zum Foto, das sie neben ihrem im Rollstuhl sitzenden Bruder Kevin zeigt. Es ist das letzte gemeinsame Foto der beiden, vor dem Tod des 34-Jährigen vor einer Woche. 

Eine heimtückische Erkrankung
Die Ski-Dame und ihr Bruder hatten ein inniges Verhältnis, Kevin fungierte auch als ihr Manager. Im Alter von 20 Jahren wurde bei ihm eine seltene und komplexe Krebsart diagnostiziert. Nach langen Jahren hat er vergangenen Donnerstag den Kampf gegen die heimtückische Krankheit verloren.

Nicht nur in der Schweiz ist die Betroffenheit groß. Wendy Holdener und ihre Familie haben große Anteilnahme erfahren. Erst vor drei Wochen konnte die Familie noch gemeinsam den 34. Geburtstag von Kevin feiern.  

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele