Emotionales Video

Mowinckel beendet unter Tränen ihre Ski-Karriere

Ski Alpin
26.02.2024 10:31

Ragnhild Mowinckel hängt nach der Saison ihre Skier an den Nagel! In einem emotionalen Video gibt die Norwegerin unter Tränen ihren Rücktritt bekannt.

Es war ein „einmaliges Abenteuer“, schreibt Mowinckel zu ihrem Instagram-Posting. „Aber alles Gute muss einmal zu Ende gehen.“ Die laufende Ski-Saison wird die letzte der 31-Jährigen sein, Mowinckel zieht einen Schlussstrich unter ihrer Karriere.

Hier das emotionale Video von Mowinckel:

Vier Weltcupsiege
Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gewann sie 2018 in der Abfahrt und im Riesenslalom die Silbermedaille. Hinzu kommen zwei WM-Bronzemedaillen. Bislang bestritt sie 242 Rennen im Weltcup, viermal stand die sympathische Norwegerin ganz oben auf dem Stockerl.  

Disqualifikation in Sölden
Für Schlagzeilen sorgte sie Ende Oktober beim Saisonstart in Sölden. Beim Riesentorlauf wurden die Skier von Mowinckel positiv auf die neu verbotenen fluorhaltigen Skiwachse getestet, was zu ihrer Disqualifikation führte. Schuld war ein kontaminiertes Arbeitsgerät.

Im Jänner feierte sie in Cortina ihren ersten Weltcupsieg in der Abfahrt. Die Entscheidung, ihre Karriere zu beenden, sei aber bereits vor dem Rennen gefallen: „Und ich bin immer noch glücklich damit.“

Zukunft unklar
Wie es weitergehen wird, lässt Mowinckel offen. Was die Zukunft bringt, wisse sie noch nicht: „Aber ich bin sehr gespannt auf all die Möglichkeiten und freue mich wirklich sehr darauf.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele