Fataler Auffahrunfall

Autos kollidierten: Überschlag, frontal gegen Baum

Tirol
21.02.2024 08:29

Spektakulärer Verkehrsunfall am Dienstagabend im Tiroler Oberland: In Obsteig (Bezirk Imst) krachten zwei Autos zusammen, woraufhin beide von der Fahrbahn abkamen. Ein Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der andere Wagen prallte frontal gegen einen Baum. Drei Personen wurden verletzt.

Ereignet hat sich der Unfall gegen 21 Uhr. Ein Deutscher (53) war mit seinem Auto auf der B189 Mieminger Straße unterwegs. Als er bei Obsteig abgebremst hatte, fuhr ein nachkommender Einheimischer  (42) mit seinem Pkw auf das Fahrzeug des Deutschen auf.

Auto landete nach Überschlag am Dach
Dadurch geriet der Wagen des 53-Jährigen ins Schleudern, er geriet über den Fahrbahnrand hinaus und kam dann etwa zehn Meter neben der Straße auf dem Dach liegend zum Stillstand“, berichtete die Polizei.

Zitat Icon

Alle Insassen konnten selbstständig die Unfallfahrzeuge verlassen.

Die Ermittler

Durch die Kollision verlor auch der andere Lenker die Kontrolle über sein Auto, welches schließlich frontal gegen einen Baum krachte. „Alle Insassen konnten selbstständig die Unfallfahrzeuge verlassen“, so die Ermittler weiter.

Deutscher mit Rettung ins Spital
Der 53-jährige Deutsche erlitt erhebliche Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert. Der einheimische Lenker und seine Beifahrerin (27) wurden leicht verletzt. Sie begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Bundesstraße gesperrt
An beiden Fahrzeugen entstand massiver Schaden. Die B189 war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 22.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Neben Polizei und Rettung stand auch die Feuerwehr Obsteig mit elf Mitgliedern und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele