Häusliche Gewalt

Vater drohte Frau und Sohn mit dem Umbringen

Steiermark
17.02.2024 08:57

Am Freitagnachmittag eskalierte ein Familienstreit in Paldau (Steiermark): Mit der Drohung, sie umzubringen, ging ein Vater (76) auf die eigene Frau, seinen Sohn sowie dessen Lebensgefährtin los. Weil mehrere Waffen im Haus der Jägerfamilie waren, wurde sogar die COBRA gerufen.

Ein Familienvater geriet im Zuge eines Streits dermaßen außer sich, dass sein eigener Sohn die Polizei rufen musste. Der 76-Jährige aus Paldau hatte seinem 52-jährigen Sohn, dessen Lebensgefährtin und auch der eigenen Frau gedroht, sie umzubringen. Die drei Familienangehörigen hatten solche Angst bekommen, dass sie aus dem Haus flüchteten und sich in der Nähe versteckten.

Cobra und Polizeihubschrauber im Einsatz
Weil sich rasch herausstellte, dass es sich um eine Jägerfamilie handelt, die Waffen im Haus gelagert hat, wurde die Cobra alarmiert, und ein Polizeihubschrauber rückte aus. Gemeinsam konnten die Polizisten die Lage entschärfen und den beschuldigten Vater widerstandslos festnehmen.

Waffen und Munition sichergestellt
Gegen den 76-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen - und er wurde auf freiem Fuß angezeigt. Außerdem gab es eine Anzeige sowohl gegen Vater als auch Sohn wegen nicht sachgemäßer Verwahrung ihrer Jagdwaffen. Beide bekamen daraufhin ein Waffenverbot ausgesprochen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele