11.05.2012 09:01 |

Hertha 2:1 besiegt

D: Düsseldorf stößt Tor zur Bundesliga ganz weit auf

Fortuna Düsseldorf darf nach 15 Jahren auf die Rückkehr in die deutsche Bundesliga hoffen. Im Relegations-Hinspiel gewann der Zweitliga-Dritte am Donnerstag 2:1 bei Hertha BSC (Djuricin auf der Bank). Am kommenden Dienstag können die Düsseldorfer, bei denen ÖFB-Teamtormann Robert Almer verletzt fehlte, daheim im Rückspiel den Aufstieg perfekt machen.

Dabei ging der Bundesliga-16. aus Berlin durch einen Kopfballtreffer von Roman Hubnik sogar (19.) in Führung. Nach der Pause aber drehten Thomas Bröker (64.) mit einem Solo und ein Kopfball-Eigentor von Adrian Ramos (71.) die Partie zugunsten der Fortuna.

Den Berlinern, die erst in der letzen Runde den Sprung auf den Relegationsrang geschafft hatten, droht nun der sechste Abstieg.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)