Sa, 21. Juli 2018

"Ich bin frei!"

09.05.2012 11:24

Justin Bieber hat den Highschool-Abschluss geschafft

Justin Bieber hat seinen Schulabschluss geschafft. Der 18-jährige Sänger ist dank seiner erfolgreichen Musikkarriere zwar ständig auf Achse, hatte aber trotzdem Zeit, um die Highschool abzuschließen. "Ich habe meine Prüfung bestanden - ich bin frei!" freut er sich im Interview mit dem australischen "Daily Telegraph" und gesteht: "Es war schwer, täglich Schule und Arbeit unter einen Hut zu bringen."

Obwohl er selbst nicht allzu viel Wert auf eine schulische Ausbildung legte, war es Biebers Mutter Patti, die darauf bestand, dass er bis zum Ende durchhält.

"Meine Mutter wollte unbedingt, dass ich mit der Schule weitermache, ich musste es also für sie tun", gibt er zu Protokoll. "Ich meine, dieser Lebensstil hat mir eine andere Perspektive aufs Leben gegeben. Ich kann die Welt bereisen. In der Schule muss man für gewöhnlich viel schreiben und lesen. Da habe ich echt keinen Bock drauf. Ich bin lieber da draußen."

Seine Karriere würde er indes für niemanden an den Nagel hängen. "Ich bin meine eigene Person. Ich will meine Entscheidung nicht davon abhängig machen, was andere Menschen von mir denken. Ich mache sie davon abhängig, was ich will und wer ich werden will."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.