08.05.2012 12:37 |

"The Hornster"

Lautestes Fahrrad der Welt hupt mit 178 Dezibel

Vielleicht die Lösung für Radfahrer, die im lauten Stadtverkehr auf sich aufmerksam machen möchten: Der "Hornster", eine Kombination aus Nebelhorn und Fahrrad, bläst satte 178 Dezibel aus seiner Hube und verschafft sich damit sogar neben donnernden Lkws Gehör. Der Hersteller behauptet sogar, man sei lauter als eine startende Concorde.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für das "Donner-Bike" legt man allerdings auch die stattliche Summe von 4.995 britischen Pfund (6.140 Euro) ab. Dafür verspricht die Herstellerfirma ETA (Environmental Transport Association) aber auch einen "wirksamen Weckruf für unaufmerksame Autofahrer, die Radfahrer ignorieren".

Bedenkt man, dass es die lauteste Heavy-Metal-Band der Welt, Manowar, auf "nur" 139 Dezibel bringt, dürfte diese Aussage allerdings eine leichte Untertreibung sein.

Dafür muss der Fahrer allerdings eine ziemlich unbequeme Sitzposition in Kauf nehmen, denn drei Lokomotiven-Hörner sowie eine Pressluftflasche brauchen schließlich Platz. Aber man wird im Straßenverkehr mit Sicherheit nicht mehr so schnell überhört.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol