Mo, 20. August 2018

Bözzze Bienen

15.06.2005 13:10

Paar bei Quickie von Bienenschwarm attackiert

Böse überrascht wurde ein israelisches Paar, dass sich bei einem Quickie im Freien vergnügte. Die zwei wurden beim Liebesspiel von einem Schwarm hunderter wütender Bienen attackiert – und konnten sich nut durch einen schnellen Sprung in den Jordan retten.

Wie die israelische Zeitung "Maariv" am Mittwoch meldete, hätten sich die beiden mit ihrem Auto auf ein Feld im Norden des Landes begeben, um das jüdische Erntedankfest Schawuot am Busen der Natur zu feiern. Auf dem Weg hätten sie mit ihrem Fahrzeug drei Bienenstöcke umgefahren, ohne dies zu bemerken.

Als sie kurz darauf unbekleidet auf einer Decke lagen, habe der Bienenschwarm plötzlich angegriffen und die beiden mehrmals gestochen, schrieb das Blatt. Das aufgeschreckte Paar sei daraufhin in den Jordan gesprungen, um den zornigen Insekten zu entkommen. Zwei Bauern hätten die Unglücksraben nach etwa einer halben Stunde aus dem Wasser gefischt und ihnen Kleidung gebracht.

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.