Alkotest verweigert

Lkw umgekippt: Fahrer wurde in Kabine eingeklemmt

Tirol
24.09.2023 17:40

Folgenschwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in Thiersee in Tirol: Ein ukrainischer Lkw-Lenker (43) verlor die Kontrolle über seinen „Brummer“ und kippte um. Der Fahrer, der einen Alkotest verweigert hatte, musste ins Spital gebracht werden.

Kurz vor 17.30 kam der Lastwagen auf der Thiersee Landesstraße über das Fahrbahnbankett hinaus und kippte um. Der ukrainische Lenker wurde in seiner Fahrerkabine eingeschlossen und musste von den alarmierten Feuerwehren Vorderthiersee und Mitterland befreit werden.

Unfallstelle rund 30 Minuten gesperrt
„Wir öffneten die Windschutzscheibe und konnte den verletzten Fahrer aus seiner Kabine bergen“, heißt es seitens der Florianijünger, die mit insgesamt fünf Fahrzeugen und rund 70 Einsatzkräften ausgerückt waren. Der 43-Jährige wurde mit Schürfwunden und Prellungen ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht. „Ein Alkotest wurde vom Unfalllenker verweigert“, betont die Polizei. Die Sattelzugmaschine samt Anhängewagen wurde stark beschädigt. Die L37 war für rund 30 Minuten komplett gesperrt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele