Trennung

Bier-Riese verliert überraschend seinen Chef

Oberösterreich
13.06.2023 16:58

Überraschung beim heimischen Bier-Magnat: Langjähriger Vorstand der BrauUnion Klaus Schörghofer verlässt im September das Unternehmen. Es gab Auffassungsunterschiede.

Es ist das Ende einer langen Beziehung – und sie kommt doch überraschend. „Nach 19 Jahren im Unternehmen, davon sechs Jahre in der Geschäftsleitung und dreieinhalb Jahre als Vorstandsvorsitzender, verlässt Klaus Schörghofer mit Anfang September 2023 die Brau Union Österreich und Heineken“, teilten die Unternehmen und der gebürtige Niederösterreicher (41) in einer gemeinsamen Erklärung mit. Auch die Gründe der Trennung wurden sehr offensiv kommuniziert: „Es gab mit dem Eigentümer Heineken unterschiedliche Auffassungen, was die Prioritätensetzung und die weitere Geschäftsentwicklung betrifft.“

Seit 2005 im Unternehmen
Schörghofer, der 2005 als Junior Controller beim österreichischen Bier-Riesen begann, wurde 2020 zum Generaldirektor der BrauUnion ernannt. Wohin es Klaus Schörghofer ziehen wird, wurde allerdings noch nicht verraten.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele