Krone Plus Logo

Gewalt gegen Frauen

Männer, was ist denn nur los mit euch?

Tirol
07.06.2023 09:00

Nicht erst seit den Skandalen rund um die Band Rammstein ist das Thema Gewalt gegen Frauen aktuell. Der Fokus liegt dabei oft auf den Frauen. Wir richten unseren Blick auf Männer und die Tiroler Männerberatung und haben mit dem Verein „Mannsbilder“ sowie mit Landesrätin Eva Pawlata (SPÖ) gesprochen.

Pfeffersprays in der Handtasche, Frauenberatungsangebote auf dem Kassenzettel von MPreis, Selbstverteidigungskurse für Mädchen, Frauenparkplätze - das alles ist notwendig. In dem Sinne, dass es eine Not abwenden soll, denn die Statistik zu Gewalt an Frauen in Österreich ist traurig: Jede dritte ist von Gewalt betroffen, körperlich, verbal, sexuell.

Zwölf Frauen sind heuer in Österreich bereits ermordet worden. Oft kommen die Täter aus dem Umfeld, fast immer sind es Männer. Und trotzdem liegt der Fokus meist auf den Frauen, wenn es darum geht, wie viele von ihnen geschlagen, vergewaltigt, beschimpft und ermordet werden. Aber was ist mit den Männern? Warum spielt Gewalt bei Männern offenbar so eine große Rolle - sowohl gegen Frauen als auch gegen andere Männer?

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele