Forscher sicher:

Klimawandel erhöht Infektionskrankheiten-Risiko

Wissenschaft
01.06.2023 13:24

Laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) besteht in Deutschland aufgrund der globalen Erwärmung zukünftig ein erhöhtes Risiko für Infektionskrankheiten. Die zunehmende Hitze hierzulande könne dazu führen, dass sich krankheitserregende Bakterien besser vermehren und Tiere, die Infektionskrankheiten übertragen können, sich ausbreiten.

Bei der Vorstellung der Ergebnisse betonte Mitautorin Elke Hertig die große Herausforderung. Der Bericht „Klimawandel und Gesundheit“ wurde unter der Leitung des RKI im „Journal of Health Monitoring“ veröffentlicht. Zwei weitere Teile sollen im Laufe des Jahres erscheinen.

Zahlreiche Forscher haben an dem Bericht mitgewirkt und den aktuellen Kenntnisstand zu den möglichen Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit zusammengetragen.

(Bild: mbruxelle - stock.adobe.com)

„Klimasensitive Erreger zugenommen“
Bereits jetzt sind Auswirkungen der gestiegenen Temperaturen auf die Verbreitung einiger untypischer Tierarten in Deutschland erkennbar, erklärte Mitautor Klaus Stark. „Neue Zeckenarten gelangen nach Deutschland“, sagte der Epidemiologe des RKI. Ein Beispiel hierfür ist die Hyalomma-Zecke, die bis vor einigen Jahren nicht in Deutschland vorkam und bakterielle Erreger des Fleckfiebers übertragen kann. „In den letzten Jahren haben sich klare Trends gezeigt, dass ein Teil der klimasensitiven Erreger zugenommen hat.“

Auch die Asiatische Tigermücke wird in Deutschland voraussichtlich häufiger auftreten. Diese Mücke kann Erreger des Dengue-Fiebers, Gelbfiebers oder des Zika-Virus auf Menschen übertragen. „Das bedeutet nicht, dass wir in den nächsten ein bis zwei Jahren sofort Übertragungsfälle in Deutschland haben werden“, sagte Stark. Es lässt sich jedoch nicht ausschließen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele