In Völkermarkt

Gasgeruch: Gebäude evakuiert, Umgebung gesperrt

Kärnten
26.05.2023 13:08

Schon zum dritten Einsatz rückten am Freitag die Kräfte der FF Völkermarkt aus. Dieses Mal wurde ein starker Gasgeruch in einem Gebäude in der Innenstadt gemeldet!

„Eine Mitarbeiterin hat den Geruch wahrgenommen und uns sofort alarmiert“, schildert Benjamin Hanschitz, Kommandant der FF Völkermarkt. Es wurde ein Gasleck vermutet. Und weil ja bekanntlich Vorsicht besser ist als Nachsicht, wurde das Gebäude und Teile der Umgebung in der Innenstadt evakuiert und großflächig gesperrt. Mehrere Firmen- und Lokalmitarbeiter waren davon betroffen.

Quelle nicht definierbar
„In enger Zusammenarbeit mit der Kelag haben wir mehrere Messungen im betroffenen Bereich durchgeführt“, so Hanschitz. Dennoch konnte die Quelle des Geruchs nicht klar definiert werden, „aber Gasleck war es keines.“ Auch Gasfeuerzeuge oder Ähnliches, was den Geruch verursacht hatte, konnte nicht gefunden werden. Nachdem die Einsatzkräfte mit Atemschutz das Gebäude dann ordentlich durchgelüftet hatten, beendeten sie den Einsatz.

„Die Mitarbeiterin hat völlig richtig reagiert! Nach derzeitigem Stand besteht keine Gefahr mehr“, lobte Hanschitz. Die betroffene Umgebung wurde wieder freigegeben.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele