Mo, 10. Dezember 2018

Durch die USA

23.09.2011 11:45

Vermisste Katze aus Colorado in New York aufgetaucht

Als Katze "Willow" vor fünf Jahren verschwand, versuchte Familie Squires aus Boulders im US-Bundesstaat Colorado alles, um ihre geliebte Samtpfote zu finden. Die Suche sollte jedoch erfolglos bleiben. Nun tauchte der Vierbeiner in New York auf - mehr als 2600 Kilometer von seinem Zuhause entfernt.

Zettel verteilen, im Internet inserieren, Familie Squires ließ nichts unversucht, um ihre Katze "Willow" zu finden. Vor fünf Jahren verschwand der Stubentiger plötzlich aus seinem Zuhause in Colorado. Nachdem einige Wochen voll erfolgloser Suche verstrichen waren, musste sich die Familie damit abfinden, ihre Katze nicht wieder zu bekommen.

Doch kürzlich erhielten die Squires einen überraschenden Anruf aus New York. Die Tierschutzbehörde meldete sich, man habe Willow gefunden und sie erfreue sich bester Gesundheit. "Wir waren schockiert und überrascht", sagte Jamie Squires der "New York Post". "Um ehrlich zu sein, es gibt hier haufenweise Kojoten und Eulen. Wir dachten, sie sei von Kojoten gefressen worden."

Tatsächlich wurde Willow aber an der East 20th Street in New York gefunden und in ein Tierheim gebracht. Anhand ihres Mikrochips konnten ihre ursprünglichen Besitzer in Colorado ausfindig gemacht werden. Wie sie von dort über 2600 Kilometer nach New York reisen konnte, wird wohl ein Rätsel bleiben.

Fest steht nur, wie Willow entwischen konnte: Bauarbeiter hatten die Türe offen gelassen, die Katze nützte die Gelegenheit zu einem Ausflug und kehrte nicht mehr zurück. Die Tierschutzbehörde ist sich sicher, dass der Stubentiger nicht den ganzen Weg zu Fuß zurückgelegt haben kann. "Die Katze ist in gutem Zustand, sauber, ein wenig übergewichtig", sagte der Sprecher. "Offensichtlich muss sich jemand um sie gekümmert haben." Nun kann Willow zu ihrer Familie nach Colorado zurückkehren - diesmal reist sie im Flugzeug.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
In „Blauer Montag“
Nazi-Vergangenheit: Zweigelt soll umbenannt werden
Österreich
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.