Auf ins Burgenland!

Genussradel-Event soll Osterurlauber anlocken

Burgenland
02.03.2023 11:00

Das Burgenland entwickelt sich zu einem immer beliebteren Radurlaubsland. Am Palmwochenende können Interessierte „Losradeln“, Weine verkosten und nach Herzenslust schmausen.

Gastronom Michael „Schoko“ Wlaschits vom gleichnamigen Drei-Sterne-Superior-Hotel und Weinwirtshaus in Klingenbach ist bekannt für seine originellen Ideen. Damit nicht nur er, sondern auch seine Branchenkollegen, das Land und die Allgemeinheit von seinem jüngsten Coup profitieren, lädt der findige Wirt in Kooperation mit dem Tourismusverband Nordburgenland am 1. und 2. April unter dem Motto „Losradeln“ radsportbegeisterte Gourmets zum vorösterlichen Genussradfahren ins Burgenland ein. Die Veranstaltung ist Teil der landesweiten Aktion „Anradeln 2023“, die am 11. März beginnt.

Die 45 Kilometer lange Route erstreckt sich von Klingenbach über die pannonische Puszta nach Siegendorf und St. Margarethen, Mörbisch, Rust, Oslip, Oggau und Trausdorf, wobei jede teilnehmende Gemeinde Start und Ziel zugleich ist. Außerdem darf jeder Pedalritter selbst entscheiden, wie lange er bei den Labstationen in den acht Ortschaften verweilen möchte.

Wein und Kulinarik
„Weil Sport bekanntlich hungrig und durstig macht, bieten die hiesigen Gastronomen und Winzer in jedem Ort diverse Schmankerln an. In Klingenbach sorgen das Gasthaus Gregorits und meine Wenigkeit für das leibliche Wohl, in Siegendorf kredenzt ‚Da Rohrer‘ 80 Gourmetleberkäsesorten für jeden Geschmack .In Trausdorf oder Oggau wiederum kann man sich von Caterer und Homecooking-Profi Robert Martinschitz bzw. Dorfwirtin Monika Gmasz kulinarisch verwöhnen lassen“, verrät Wlaschits, der nicht nur Ideengeber des Outdoor-Events ist, sondern auch die Organisation übernommen und den Tourismusverband Nordburgenland sowie den Burgenland Tourismus als Förderer der Veranstaltergemeinden gewonnen hat. Schließlich lässt sich das zweitägige Ereignis hervorragend mit einem Kurzurlaub im Burgenland verbinden.

„Das Losradeln entspricht genau unserer Intention, das touristische Angebot der Region noch breiter aufzustellen und unseren Gästen schon zu Frühlingsbeginn die Vorzüge unserer Landschaft und die ausgezeichnete burgenländische Küche schmackhaft zu machen. Daher waren wir sofort von der Idee begeistert und unterstützen Schoko Wlaschits bei der Umsetzung nach Kräften“, erklärt Patrik Hierner, Geschäftsführer des Tourismusverbandes.

Tolle Preise warten
In St. Margarethen und Mörbisch werden an dem Wochenende kleine Weinkosten abgehalten, in Oslip die Pforten zur neuen Cselley Mühle geöffnet. Das musikalische Rahmenprogramm übernehmen Tamburizza-Gruppen, Blasmusikkapellen und Schenkhausmusiker, den Pannendienst bei einem Patschen und anderen technischen Gebrechen der ARBÖ.

„Darüber hinaus kann jeder Gast für 15 Euro einen Stempelpass kaufen und erhält dafür einen Rucksack mit Sonnenbrille, Trinkflasche und anderen Goodies. Mit dem Pass kann man auch am Gewinnspiel teilnehmen. Als Hauptpreise winken ein E-Bike im Wert von 7000 Euro, ein Barriquefass Rotwein und ein Wochenende im exquisiten Vier-Sterne-Superior-Hotel Galántha. Das spornt sogar mich an, motiviert in die Pedale zu treten!“, sagt Wlaschits und stärkt sich schon mal mit einer zünftigen Brettljause.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
5° / 10°
bedeckt
1° / 13°
bedeckt
4° / 10°
leichter Regen
5° / 11°
bedeckt
3° / 11°
bedeckt



Kostenlose Spiele