Shalimar enthüllt:

Alaba: Baby Nummer zwei ist im Anmarsch

Fußball International
05.02.2023 22:24

Sportlich lief‘s am Sonntag nicht nach Plan - mit Real Madrid setzte es eine 0:1-Auswärtspleite bei Mallorca. Privat hingegen ist alles top: David Alaba wird zum zweiten Mal Papa, wie seine Freundin Shalimar am Sonntagabend auf Instagram verkündete.

„Wir hatten ein kleines Geheimnis für uns behalten“, schreibt Shalimar auf Instagram. Dazu postet sie ein Foto von sich mit ihrem David und dem gemeinsamen Sohn. Um dann zu enthüllen: „Baby Nummer zwei ist am Weg.“ Der entsprechende Babybauch dient gleichsam als stichhaltiges Beweismittel.

Details zur Schwangerschaft und zum Geburtstermin gab das Paar nicht bekannt. Dem Gute-Laune-Foto ist aber zu entnehmen, dass alles planmäßig verläuft.

Niederlage beim Comeback
Mit dieser Gewissheit im Hintergrund wird Alaba die Niederlage mit Real am Sonntag auch leicht verkraften. Der ÖFB-Star hatte nach fast einmonatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben, den Rückschlag von Real Madrid im Rennen um den spanischen Fußball-Meistertitel aber nicht verhindern können. Der Titelverteidiger musste sich am Sonntag in Palma dem RCD Mallorca unglücklich mit 0:1 geschlagen geben.

Barca nützte den Ausrutscher von Real am Abend aus und zog in der Tabelle davon. Bald-Zweifach-Papa David Alaba wird‘s verkraften.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele