Neuerliche Forderung

Sportbecken im Linzer Parkbad soll „Dach“ bekommen

Oberösterreich
01.02.2023 15:00

Nachdem - wie berichtet - die Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz ihr Hallenbad dicht macht, wird es bei der Vergabe von Wasserflächen für Schwimmkurse heuer mit Sicherheit eng. Um die so wichtigen Kurse zu ermöglichen, erneuert die VP ihren „Überdachungsvorschlag“ fürs Parkbad.

„Wenn die einzige Idee der Sportreferentin darin besteht, dass man ,näher zusammenrücken‘ müsse, dann ist das mehr als hilflos und im Sinne des Schwimmsportes und vor allem der Notwendigkeit, diese lebensnotwendige Kompetenz erlernen zu können, nicht hinnehmbar. Für uns ist klar: Jedes Kind in Linz soll schwimmen können und die Möglichkeit haben, dies zu erlernen!“, so VP-Klubobfrau Elisabeth Manhal.

Flexible Überdachung fürs Parkbad
Weil es – wie berichtet – heuer mit den Wasserflächen für Schwimmkurse aufgrund der Schließung des Hallenbads der Hochschule der Diözese wohl knapp wird, erneuert Manhal ihren Vorschlag vom Vorjahr, der vielerorts in Österreich schon umgesetzt wurde: „Man könnte das Sportbecken im Parkbad in Form einer Tragluftkonstruktion oder einer anderen Art der flexiblen Überdachung auch während der kühleren Jahreszeit nutzbar machen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele