„Lange nix genommen“

Notlüge flog bei Kontrolle schnell auf

Chronik
29.01.2023 09:03

Er versuchte sich rauszureden und eine Notlüge war rasch erfunden. Doch die brachte einem 18-jährigen Drogenlenker in Steyr nichts.

Während einer Schwerpunktkontrollen war der 18-jährige Probeführerscheinbesitzer aus Amstetten am Samstagabend in Steyr von einer Polizeistreife angehalten worden. Bei der Routinekontrolle - „Papiere bitte“ - fiel den Beamten auf, dass der junge Lenker nicht „ganz fit“ und offenbar beeinträchtigt war.

Der Alkotest zeigte 0,0 Promille an, da tippten die Polizisten auf Drogen. „Ich habe aber schon länger nichts mehr genommen“, gab der 18-Jährige rasch zur Antwort, als die Beamten fragten, ob er Suchtgift konsumiere. Doch der Amtsarzt war anderer Meinung und schließlich gestand der junge Mann, Cannabis und „synthetisches Gras“ geraucht zu haben. Jetzt ist er seinen gerade erworbenen Führerschein los und er musste sich um eine Mitfahrgelegenheit nach Hause umsehen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele