X-Mas in Neuseeland

Österreichs Damen-Nummer eins feiert bei den Kiwis

Vorarlberg
24.12.2022 12:55

Am Mittwoch hoben Julia Grabher, ihre Mama Heike sowie ihr Bruder Alexander - der auch als einer ihrer zwei Touring-Coaches agiert - von München Richtung Los Angeles ab. Kalifornien war aber nicht das finale Ziel des Trios - von der Metropole an der US-Westküste ging es direkt weiter nach Neuseeland.

 „Ich bereite mich in Auckland nicht nur auf die neue Saison vor, wir feiern dort auch den Heiligen Abend“, verrät Österreichs aktuell beste Tennisspielerin, die das Jahr als Nummer 83 der WTA-Weltrangliste - und damit um 101 Positionen besser als vor zwölf Monaten - beenden wird.

Vier Turniersiege
„Vor allem in der zweiten Jahreshälfte war es eine richtig geniale Saison.“ Mit drei Siegen auf der ITF-Tour und dem Triumph beim WTA-Challenger in Bari (It) durfte die Rechtshänderin gleich über vier Titel jubeln - zudem krönte sie sich zur österreichischen Staatsmeisterin.

Verletzung auskuriert
Der Startschuss in das Turnierjahr 2023 fällt für die 26-Jährige dann ebenfalls in Auckland. „Anfang Januar werde ich hier bei einem WTA-250er-Turnier aufschlagen“, erklärt Julia, die zuletzt jene Muskelprobleme im Oberschenkel endlich auskurieren konnte, die sie im Herbst auf ihrer mehrwöchigen Südamerika-Tour noch gebremst hatten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
18° / 20°
starke Regenschauer
19° / 23°
starke Regenschauer
19° / 22°
starke Regenschauer
19° / 23°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele