Einen Platz gewonnen

Rot-weiß-rote Nummer eins mit neuem Rekordranking

Vorarlberg
31.10.2022 17:55

Bislang lief die Mittel- und Südamerika-Tournee von Österreichs aktuell bester Tennisspielerin, der Vorarlbergerin Julia Grabher, noch nicht wie erhofft. Dennoch hatte die 26-Jährige am Montag Grund zur Freude: In der Weltrangliste ist sie so gut platziert, wie noch nie zuvor.

Nachdem die 26-Jährige beim WTA-1000er-Event im mexikanischen Guadalajara in der Quali US-Girl Kayla Day mit 2:6, 6:4, 4:6 unterlegen war und auch beim 125er-Turnier in Tampico (Mex) in Runde eins des Hauptbewerbs gegen die Chinesin Lin Zhu mit 2:6, 6:4, 0:6 das Nachsehen hatte, wartet die Dornbirnerin noch auf ihren ersten Sieg.

Den könnte sie nächste Woche holen, wenn es vom Hartplatz zurück auf ihren Lieblingsbelag Sand geht und im chilenischen Colina ein 125er-Turnier auf dem Programm steht.

Trotz der zuletzt erlittenen Niederlagen durfte sich Österreichs Nummer eins am Montag freuen. Der Grund dafür: In der neu erschienenen WTA-Weltrangliste wird Grabher auf Platz 84 und damit besser als je zuvor geführt.

Vorarlberg Sport
Vorarlberg Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
14° / 24°
heiter
14° / 28°
heiter
15° / 27°
heiter
14° / 28°
heiter



Kostenlose Spiele