Vier Verletzte

Autolenker fährt im Schneegestöber gegen Linienbus

Oberösterreich
17.12.2022 11:30

Die tief winterlichen Verhältnisse sorgten in Oberösterreich auch für zahlreiche Unfälle auf den Straßen. Zu einem besonders schweren Unfall kam es in Zwettl an der Rodl. Ein Auto prallte dort gegen einen Linienbus.

Am späten Nachmittag setzte am Freitag in weiten Teilen Oberösterreichs der Schneefall ein. Vor allem in höheren Lagen blieb die weiße Pracht auch auf den Straßen liegen. Und das sorgte für viele Unfälle. In Traunkirchen stürzte sogar ein Schneepflug einen Hang hinunter (wir berichteten).

Unfall in Zwettl
Auch in Zwettl an der Rodl kam es zu einem schweren Unfall. Ein 59-Jähriger aus Traberg lenkte gegen 18 Uhr einen Linienbus auf der B126 Richtung Zwettl an der Rodl. Im Bus befanden sich auch mehrere Fahrgäste. Zur selben Zeit war in der Gegenrichtung ein 24-jähriger Autolenker aus Alkoven gemeinsam mit einem 51-Jährigen (ebenfalls aus Alkoven), sowie einem 43-Jährigen und einem 20-Jährigen, beide aus Wilhering, unterwegs.

Der Pkw prallte frontal gegen den Bus. (Bild: Herbert Denkmayr)
Der Pkw prallte frontal gegen den Bus.

In Kurve gegen Bus
Im Ortschaftsgebiet Langzwettl, Gemeinde Zwettl an der Rodl, bei StrKm 22,6 geriet der Pkw in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den entgegenkommenden Bus. Alle vier Autoinsassen wurden dabei leicht bzw. schwer verletzt und wurden in das Krankenhaus Freistadt und das UKH Linz eingeliefert. Die Businsassen und der Fahrer blieben unverletzt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele