29.09.2022 12:40 |

Fury gegen Joshua

Box-Wende! Kommt’s nun doch zum Mega-Kampf?

Der Mega-Boxkampf zwischen Weltmeister Tyson Fury und Anthony Joshua könnte doch noch stattfinden. Schwergewichtschampion Fury gab am Donnerstag auf Twitter bekannt, dass die Probleme mit den übertragenden Sendern BT, ESPN und DAZN gelöst seien und forderte seinen britischen Landsmann auf, sich dem Kampf zu stellen. „Wenn du einen Funken Würde und Stolz in dir hast, unterschreibst du diesen Vertrag!“ 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ex-Weltmeister Joshua (32) hatte eine erste Frist des 34-jährigen Fury am Montag ohne Zusage verstreichen lassen.

„Alles ist sauber und fair. Der Ball liegt auf deiner Seite. Wenn du einen Funken Würde und Stolz in dir hast, unterschreibst du diesen Vertrag“, sagte Fury. „Oder du zeigst der Öffentlichkeit, dass du ein Feigling bist und unterschreibst nicht. Für mich macht das keinen Unterschied. Du bist ein geschlagener Mann, ich bin Weltmeister.“

Fury ist Weltmeister des Verbandes WBC und hatte seine Karriere eigentlich beendet. Joshua war von Oleksandr Usyk als vierfacher Weltmeister entthront worden und hatte auch den zweiten Kampf gegen den Ukrainer verloren.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung