Gabalier, Steger & Co.

Backstage beim Aufsteirern: Stars rockten TV-Bühne

Steiermark
21.09.2022 21:27

Backstage-Report: Die „Krone“ blickte hinter die Kulissen der neuen ORF-„Aufsteirern“-Hauptabendshow. Mit wem sich Andreas Gabalier vor dem Auftritt stärkte und warum eine Kernölamazone auf Wein schwört.

Am 1. Oktober ab 20.15 Uhr (ORF 2) gilt’s, dann darf sich das Publikum selbst ein Bild davon machen, woran die letzten Wochen und Monate gearbeitet und gefilmt wurde. Ebenso sieht es, was die Kameras am Mittwochabend bei der Aufzeichnung von „Aufsteirern - Die Show der Volkskultur“ eingefangen haben.

Bereits zum dritten Mal präsentiert dabei Norbert Oberhauser (ein Steirer, logisch) einen Streifzug durch das Bundesland mit dem grünen Herzen. Es geht um Kulinarik, Musik, Tanz, Tradition, und die „Deko“ sind auch diesmal wieder Lokalhelden.

Wie ein Wirbelwind unterwegs
Heuer mit Speerspitze Andreas Gabalier, der sich mit seinem größten „Fan“, Mama Huberta, kurz vor dem Auftritt zurückgezogen stärkte. Da war Oberhauser bereits wie ein Wirbelwind unterwegs. Aufgeregt? „Aber geh, ich bin vorbereitet. Beim ersten Mal war das aber anders.“

Debüt feierte an diesem Abend Christopher Drexler. Nicht beim Aufsteirern selbst, sondern als Landeshauptmann. Bitte um Erklärung des Begriffes direkt vom obersten Steirer! „Aufsteirern ist die Steiermark in all ihrer Komprimiertheit. Tracht, Musik, Tanz und Wein.“ Dem stimmt Kernölamazone Caroline Athanasiadis zu. „Es geht vor allem um den Wein“, scherzte sie.

Alle fiebern dem 1. Oktober entgegen
„Nach einer erfolgreichen Aufzeichnung hoffen wir nun auf einen noch erfolgreicheren TV-Abend“, freute sich ORF-Steiermark-Chef Gerhard Koch schon da auf den 1. Oktober. Nur die besten Wünsche dafür gab es von: „Steirerkrone“-Chefredakteur Oliver Pokorny, Opus-Legende Ewald Pfleger und Nadja Bernhard. Die musste absagen. Änderte aber freilich nix am Daumendrücken ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele