22.09.2022 19:00 |

Appell an Politik

Tiroler WK legt Plan für mehr Arbeitskräfte vor

Der Arbeitsmarkt braucht dringend Personal. Tirols WK-Präsident Walser sieht das Potenzial bei Ausländern, Frauen und den Pensionisten. Auch die Kompetenzen möchte er überprüfen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kurz vor der Landtagswahl am Sonntag präsentierte die Wirtschaftskammer Tirol ihre Forderungen zum Arbeitsmarkt. Wie mehrfach berichtet, sieht es um diesen nicht gerade rosig aus. Trotz extrem niedriger Arbeitslosenquote werden händeringend Mitarbeiter gesucht - in fast allen Branchen. Tirols WK-Chef Christoph Walser stellte daher Forderungen an die Politik und möchte zwei Ideen umgesetzt wissen.

Zum einen einen sogenannten „Kompetenz-Check“: Wo liegen die eigenen Interessen und Talente? Viele Erwachsene würden in einem Bereich arbeiten, wo ihnen die Kompetenzen fehlen würde - Walser möchte dem ein Ende setzen und Arbeitnehmer auf ihre Kompetenzen „checken“.

„Praxis-Test“ für ausländische Arbeitskräfte
Zum anderen soll ein „Praxis-Test“ eingeführt werden. Der zielt auf ausländische Arbeitskräfte ab, von denen man in Zukunft einige brauchen wird. Bernhard Achatz, Leiter der Abteilung Arbeits- und Sozialrecht, erklärte, dass es notwendig sein wird, den Einstieg zum Arbeitsmarkt zu erleichtern, indem man z.B., sollte jemand viel Berufserfahrung aber keine in Österreich gültige Qualifikation haben, diese mit einem Praxistest festgestellt wird.

„Mehr Kinderbetreuung kommt auf jeden Fall“
Auch brauche es eine verstärkte Kinderbetreuung, die der Staat – da dürfe man sich laut Walser nichts vormachen – finanziell nicht alleine tragen werden könne. Walser geht davon aus, dass es nach der Wahl „auf jeden Fall“ mehr Kinderbetreuung geben wird.

Der Arbeitsmarkt soll aber nicht nur um Frauen bereichert werden, sondern auch um Pensionisten - hier soll die Zuverdienstgrenze ausgeweitet werden, während die Sozialversicherungsbeiträge gesenkt werden sollen, wenn es nach Walser geht.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 12°
Regen
6° / 10°
Regen
5° / 11°
leichter Regen
6° / 10°
Regen
8° / 12°
Regen