Basilika Frauenkirchen

Zähes Ringen um Solaranlage am Kirchendach

Burgenland
07.08.2022 06:00

Denkmalschutz oder Klimaschutz - was ist wichtiger? Diese Frage stellt sich bei der Basilika Frauenkirchen.

Nachhaltige Energieerzeugung ist ein Gebot der Stunde. Doch auf denkmalgeschützten Gebäuden erweist sich dies als schwierig. Pater Thomas von der Basilika Frauenkirchen versucht seit zwei Jahren, auf dem Gotteshaus eine Photovoltaikanlage anzubringen. Bisher gibt es keine Bewilligung vom Denkmalamt.

Für den Pater ist das sehr bedauerlich, denn er würde gerne angesichts der Klimakrise einen Beitrag leisten, die Schöpfung Gottes zu erhalten. „Wir müssen vom Klimadiskurs ins Klimahandeln kommen“, sagt er. Die geplante Anlage ist laut seinen Angaben nicht einsehbar. Mit dem erzeugten Strom soll die Bauteilheizung, die verhindert, dass die Mauern feucht werden, betrieben werden. 

Zitat Icon

Es ist nicht nachvollziehbar, dass wir teure Energie kaufen sollen, wenn die Sonne sie uns schenkt.

Pater Thomas

Er hofft weiterhin auf eine Lösung: „Ich lade das Denkmalamt ein, an den Verhandlungstisch zu kommen und gemeinsam mit Fachleuten zu diskutieren.“

Eingriff ins Erscheinungsbild
Landeskonservator Peter Adam will zwar auch eine denkmalverträgliche Lösung. Für die vorliegende Variante gebe es aber keine Bewilligung. Laut seinen Angaben wäre die Anlage „definitiv“ einsehbar.

Zudem müsse die Lösung „für spätere Projekte Gültigkeit“ haben. Denn auch bei anderen denkmalgeschützten Gebäuden wird Photovoltaik zunehmend ein Thema. Aus Sicht des Denkmalamtes ist das aber ein Eingriff in das Erscheinungsbild, um dessen Erhaltung man sich so sehr bemüht. „Es ist ein heikles Thema. Wir werden uns damit auseinandersetzen müssen, wie wir künftig damit umgehen“, so Adam.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
9° / 10°
leichter Regen
9° / 12°
bedeckt
9° / 10°
bedeckt
9° / 11°
leichter Regen
8° / 10°
leichter Regen



Kostenlose Spiele