04.08.2022 23:17 |

In Flirt-Laune:

Es knisterte ordentlich in der Beach-Arena

Aufgeheizt war donnerstags im Stadion nicht nur die Stimmung: Die Beach-Fans wagten auch bereits die ersten Annäherungsversuche. Die Dating-App Tinder hätte fast dabei mitgeholfen, wurde aber nicht zum Sponsor. Nun wird wieder mal nach alter Weise geflirtet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Viel nackte Haut, Bikinis und Urlaubs-Flair. Da kommen die Hormone von ganz alleine. Kein Wunder, dass Tinder die Beach Arena als perfekten Spielplatz erkannte und sich sogar als Sponsor anbot. Leider war es dann aber kein „Perfect Match“, das Angebot wurde vom Veranstalter abgelehnt.

So flirten die Beach-Fans
Vielleicht eine Erklärung, wieso: Im aufgeheizten Stadion ist eine Dating-App auch gar nicht nötig, die ausgelassene Menge flirtet von ganze alleine. „Heute ist schon einiges passiert“, verrät Michael, „ich bin schon eingecremt worden, sogar über meine Schweißschicht.“ Ist es eine der Methoden, wie erfolgreich Kontakt zueinander aufgenommen wird?

Miri verrät uns ihre: „Ich lass mich anreden. Am liebsten mit dem Spruch: Willst an Spritzer?“ Auch eine junge Dame, die namentlich nicht erwähnt werden will, freut sich über einen lustigen Sager, der sie zum Lachen bringt. „Und gut ausschauen muss er und nüchtern sein.“ Zu viel Alkohol sieht auch Stefan als problematisch. Sein Rezept stattdessen: „Einfach natürlich sein. Ich stell mich vor und bleibe dann flexibel.“ Oder einfach mal mit „Wie geht’s dir?“ anfangen, glaubt Manuel. Sein Kumpel Niklas zeigt sich eher skeptisch, dass das auch funktioniert.

Große Auswahl und gute Aussicht
Ob der großen Auswahl ist es aber leichter, stellt Sascha fest: „Es kommen alle aus ganz Österreich her.“ Er spürt dass es knistert und alle gut drauf sind und ist sich eines zufriedenstellenden Ausgangs sicher.

Viele sind natürlich in erster Linie wegen dem Match da, die schöne Aussicht zu genießen, ist aber auch nicht verwerflich.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol