30.07.2022 16:24 |

Zwei Verletzte

Mutter von IS-Fanatiker fährt Cobra-Beamte nieder

Dramatische Szenen bei einem Zugriff der Antiterror-Spezialeinheit Cobra in Tirol. Die Mutter eines türkischstämmigen IS-Fanatikers, der damit drohte, Polizisten bei uns den Kopf abzuschneiden, raste am Samstag in Sellrain im Bezirk Innsbruck-Land mit ihrem Auto zwei Elite-Polizisten nieder. Ein Beamter wurde schwer, ein weiterer leicht verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Tipp war von einem ausländischen Geheimdienst an den heimischen Verfassungsschutz gekommen. Sofort kamen die Ermittlungen der Direktion Nachrichtendienst und Staatsschutz (DNS) ins Rollen. Tatsächlich soll der 18-jährige Terrorverdächtige und bekennende IS-Fan in sozialen Foren konkrete Pläne über Angriffe auf Polizeiinspektionen gewälzt haben.

Die unglaubliche Drohung des türkischstämmigen Islamisten: „Ich werde Beamten den Kopf abschneiden!“. Nach einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft schritt die Cobra in Tirol ein.

Mutter stieg aufs Gas
Als der Verdächtige und seine Mutter von den mit Sturmgewehren schwer bewaffneten Elite-Polizisten in seinem Auto umstellt waren, gab die Frau aber nicht auf - sondern Gas und fuhr zwei Beamte der Spezialeinheit nieder. Dann wurde das Duo überwältigt und festgenommen. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Innenminister lobt internationale Zusammenarbeit
Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) hob in einer Aussendung die länderübergreifende Zusammenarbeit hervor. „Die österreichischen Staatsschutzbehörden beobachten die Entwicklungen in der islamistischen Szene intensiv und führen strukturelle Ermittlungen in enger Kooperation mit europäischen Behörden.“ Dem verletzten Cobra-Beamten wünschte der Minister eine rasche Genesung.

Christoph Budin
Christoph Budin
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 23°
starke Regenschauer
16° / 23°
starke Regenschauer
14° / 23°
leichter Regen
16° / 22°
starke Regenschauer
13° / 25°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)