Grazer legen los

Nach Tag der Wahrheit ist Sturm schlauer

Steiermark
23.07.2022 10:30

Wo steht Vizemeister Sturm nach der guten Vorbereitung ohne Niederlage tatsächlich? Die erste Antwort darauf gibt es Samstagabend nach dem Ligaauftakt in Wolfsberg. Coach Christian Ilzer weiß: „Meine Spieler sind bereit!“ Die letzten drei Duelle in Kärnten gingen an die Schwarzen, die letzten sieben in Graz aber an den WAC - jubeln diesmal erneut die Gäste?

Keine Niederlage in den Testspielen, das Selbstvertrauen mit einem 2:1-Sieg gegen Topklub Galatasaray und einem 6:0 im Cup gegen Röthis noch einmal aufgepumpt. Doch all das ist Samstag Makulatur, denn jetzt zählt’s! Sturm startet in Wolfsberg in die neue Bundesligasaison, eine Woche drauf der Knaller daheim gegen Meister Salzburg - gleich ein Hammerstart für die Schwarzen.

Weiß auch Christian Ilzer: „Wir haben uns fünf Wochen intensiv auf den Start vorbereitet, brennen auf das erste Spiel beim WAC. Man sieht sehr schnell, wo man steht. Wir müssen schnell am Punkt sein und uns in starker Form präsentieren. Ich finde es gut, gleich von Anfang an - ohne Anlaufzeit - gefordert zu werden. Ich fühle, dass meine Spieler bereit sind!“, sagt der Trainer zum schweren Auftaktprogramm.

Drei Siege in Serie
Wegen des späten Anpfiffs (19.30) reitet Sturm erst heute Samstag über die Pack, bezieht im Lavanttal Tageszimmer. Nicht mit im Bus die Patienten Jantscher und Kiteishvili. Zuletzt war der Kärntner Boden ein guter für Sturm: Seit zwei Jahren keine Niederlage, zuletzt drei Siege in Serie! Dennoch hat man mit den „Wölfen“ (ohne den erkrankten Baumgartner) ein Hühnchen zu rupfen. Denn: Gleich siebenmal (!) in Folge dampfte der WAC zuletzt in Graz als Sieger ab. Jubelt beim Start wieder das Auswärtsteam? Für Ilzer ist diese verrückte Serie „nur ein Zufall.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele