Zwei Verletzte auf A9

Sekundenschlaf: Lenkerin fuhr gegen Betonschwelle

Steiermark
07.07.2022 14:26

Ein gefährlicher Sekundenschlaf war wohl der Grund für einen Verkehrsunfall Donnerstagfrüh auf der Pyhrnautobahn bei Gratkorn in der Steiermark. Die Lenkerin (21) wurde schwer verletzt.

Gegen 4.30 Uhr fuhr die 21-Jährige aus dem Bezirk Liezen mit ihrem Pkw auf der A9 in Fahrtrichtung Linz. In einem Baustellenbereich dürfte sie aufgrund von Sekundenschlaf in eine Betonschwelle und eine dahinterliegende Straßenlaterne gefahren sein.

Beide wurden ins Spital gebracht
Die Lenkerin und ihre 23-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Liezen alarmierten selbstständig den Notruf. Die Lenkerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, ihre Beifahrerin wurde schwer verletzt. Beide sind vom Roten Kreuz in das UKH Graz gebracht worden.

Die Freiwilligen Feuerwehren waren mit 28 Einsatzkräften vor Ort. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele