27.06.2022 12:20 |

Auweia!

Affleck-Sohn (10) baut mit Lamborghini Mini-Crash

Auweia, dieses Probesitzen im Luxusschlitten ging leider in die Hose! Während sein Papa Ben Affleck mit seiner Verlobten Jennifer Lopez beim Luxuswagen-Verleiher einen gelben Lamborghini-SUV genauer unter die Lupe genommen haben, konnte Samuel (10) nicht widerstehen und kraxelte kurzerhand hinters Lenkrad. Mit bösen Folgen: Der Bub legte nämlich versehentlich den Rückwärtsgang ein und ruckelte mit dem flotten Flitzer versehentlich in ein anderes geparktes Auto. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Manchmal hat man einfach Pech, dachte sich wohl auch Samuel Affleck am Sonntag, als beim Probesitzen am Fahrersitz des Luxuswagens in Los Angeles das Missgeschick passierte. Der Bub, der mit seinem Hollywood-Papa Ben und seiner Bald-Stiefmama Jennifer Lopez zum Luxusauto-Verleih gekommen war, um sich nach einem Wagen umzuschauen, legte nämlich versehentlich den Rückwärtsgang ein, wie Fotos und Videos zeigen, die unter anderem die „Page Six“ veröffentlicht hat.

Affleck tröstete Samuel nach Mini-Crash
Ein kurzer Ruckler, und schon war es geschehen: Die gelbe Luxuskarosse, die man um stolze 1475 Dollar pro Tag mieten kann, krachte in einen BMW-SUV, der nur wenige Zentimeter dahinter geparkt war. Ein Schock für Samuel, der sogleich aus dem Auto hüpfte, um nachzuschauen, wie groß der Schaden an den beiden hochpreisigen Autos ist. Auch Affleck riskierte einen Blick, nahm die Situation aber recht gelassen. Statt mit seinem Sohn zu schimpfen, nahm der Hollywoodstar den Buben in den Arm, um ihn zu trösten.

Ein Mitarbeiter des Autoverleihers verriet „TMZ“ wenig später, dass sich der 10-Jährige ohnehin keine Sorgen machen müsse: Weder der gelbe Lamborghini noch der BMW hätten einen Schaden davongetragen. „Als Samuel ins Auto gestiegen ist, ruckelte er vor und zurück“, erklärte dieser, wie es zu dem Missgeschick gekommen war. „Wir haben einen kleinen Parkplatz und die Autos stehen sehr nah beieinander.“ Es sei niemand verletzt worden und kein Sachschaden entstanden: „Alle waren okay. Sie schienen glücklich zu sein und setzten ihre Suche fort.“

Man würde sich aber trotz der kleinen Aufregung am Sonntag mehr als freuen, wenn Ben Affleck mal wieder bei ihnen im Autoverleih vorbeischauen würde, lachte der Autoverkäufer. „Ben liebt Autos! Wir hoffen wirklich, dass er wiederkommt!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol