Demokratie goes www

Mühsam nährt sich die Beteiligung der Bürger

Viele Trippelschritte sind notwendig, um die Demokratie in Oberösterreich doch ins Internet-Zeitalter hinein zu bringen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mühsam ernähren sich die Eichhörnchen, es sei denn, sie können im Park bei Michael Lindner (SPÖ) und Severin Mayr (Grüne) abstauben, wie auf der Karikatur. Dort sind die Oachkatzln Sinnbild für die vielen kleinen Schritte, die notwendig sind, um die Bürgerbeteiligung im Lande Oberösterreich doch noch etwas voranzubringen.

Im schwarz-blauen Regierungsprogramm für Oberösterreich von 2021 bis 2027 kommt das Wort Bürgerbeteiligung gar nicht vor und das Wort Demokratie nur im Zusammenhang mit Schulungen (Verzeihung, wenn wir das eine oder andere Mosaiksteinchen übersehen haben). Die Klubvorsitzenden Lindner und Mayr (nicht nur, aber am auffälligsten) versuchen diese Lücken in dieser Periode doch noch zu verkleinern. Derzeit gerade beim Thema Petitionen, das sind so eine Art Anregungen an die Landespolitik, diese oder jene Dinge allgemeiner Natur zu verbessern. Manchmal werden sie von Tausenden Bürgern mitgetragen – aber das ist nur im Vorfeld möglich, weil einlangende Petitionen vom Land nicht veröffentlicht werden und schon daher auch nicht online unterstützt werden können, abgesehen von der fehlenden Technik dafür.

Ende Juni findet die nächste Sitzung eines Unterausschusses statt, da sollten die letzten noch offenen Fragen dafür geklärt werden. Möglicherweise ist es dann ab Herbst so weit, dass dieses Eichhörnchen-Futter zur Verfügung steht.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)