22.05.2022 18:15 |

Strenge Liebes-Regel

Dagmar Koller: Keine Flirts mit Männern über 60

Nach sechs Jahrzehnten auf der Bühne hat Dagmar Koller ihre Karriere beendet. Mit der Liebe hat die Witwe von Helmut Zilk aber auch mit 82 Jahren noch längst nicht abgeschlossen. Im Interview mit der „Bild am Sonntag“ verriet sie nun aber: Männer über 60 „kommen für einen Flirt für mich nicht infrage“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwei Jahre der Pandemie hätten bei ihr Spuren hinterlassen, gab Dagmar Koller im Interview zu. „Ich war viel zu Hause. Entweder hier in Wien oder in Portugal.“ Sie habe damit begonnen, „Texte laut vor mich her zu sprechen, damit meine Stimme nicht nachlässt. Aber ich muss zugeben: Meine Stimme hat stark eingebüßt.“

„Es ist ein Abschluss für mich“
Deshalb habe sie „auf einmal Angst“ gehabt, „dass meine ganze Karriere, dass alles auf einmal vorbei ist“, gestand die Operetten-Diva - und räumte ein: „Und das ist es jetzt auch. Es ist ein Abschluss für mich.“ Gleichzeitig habe das Karriere-Aus, über das sie auch schon in der krone.tv-Show „Ohne Maulkorb MIT Dolezal“ gesprochen hatte, auch etwas Gutes: „Durch die Pandemie musste ich nicht die Enttäuschung miterleben, dass ich plötzlich alt oder out oder beides bin. Deshalb habe ich meinen Frieden damit gemacht.“

Ein großes Abschlusskonzert oder gar eine Tournee käme für sie nicht infrage, fuhr Koller fort. „Ich hatte doch alles. Ich kann auch gut ohne Applaus leben.“ Außerdem: „Im Alter wird man müde“, unterstrich sie.

Dagmar Koller flirtet nur mit jüngeren Männern
Längst nicht abgeschlossen hat Dagmar Koller jedoch mit den Männern, wie sie weiter ausplauderte. „Aber nein! Ich bin doch eine Frau geblieben. Ganz egal, wie alt ich bin oder wie alt ich werde. Ich habe immer noch große Freude daran, wenn mir ein Mann den Hof macht. Dann bin ich wieder ein kleines, verliebtes Mädchen“, schwärmte sie.

Sie habe aber auch genaue Vorstellungen von „Mr. Right“, fuhr die Witwe von Helmut Zilk fort. „Männer, die älter als 60 sind, kommen für einen Flirt für mich nicht infrage.“ Gleichzeitig sei das aber auch ein Problem, lachte die Koller: Von den jüngeren Männern seien „leider nicht sehr viele zu haben“.

Es sei daher ein „großes Glück, dass noch einmal ein noch jüngerer Mensch in mein Leben gekommen ist“, gab Dagmar Koller zu. Alleine sei sie nicht, die Beziehung zu Michael Balgavy sei aber „eher platonisch“. Dennoch habe sie bei ihm ein „Flattern im Bauch“, verriet sie. „Ich gehe dann vorher schnell vor den Spiegel, mache mich zurecht, damit ich gut für ihn aussehe, mache mir die Nägel. Das gehört dazu, dafür lebe ich.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 30. Juni 2022
Wetter Symbol