OHNE Maulkorb:

Dagmar Koller vor Auftritten: „Immer noch nervös!“

Sie ist die Diva des österreichischen Musicals, ein internationaler Star und inzwischen auch eine Ikone der LGBTQ-Szene: Dagmar Koller ist diesmal zu Gast bei „Ohne Maulkorb MIT Dolezal“ und spricht unter anderem über die Highlights ihres künstlerischen Lebens, ihre erfolgreiche Karriere in den USA, warum sie zurzeit nicht mehr auf die Bühne zurück möchte und über ihre Auszeit an der portugiesischen Küste.

Die gebürtige Kärntnerin fasst bei Star-Filmer Rudi Dolezal eine der aufregendsten Phasen ihrer Karriere - die Zeit in New York - zusammen: „Die Arbeit am Broadway ist verdammt schwer und du kannst dich dort nur durchsetzen, wenn du wirklich diszipliniert bist und auch so lebst!“ Aber sie blickt auch nochmal zurück auf die schwierigen Zeiten ihrer beruflichen Laufbahn: „Du musst es so lang erarbeiten, bis du wirklich merkst, es läuft und läuft - und trotzdem fällst du oft wieder ganz runter. Die Abstürze sind dann so schrecklich, weil man so hingearbeitet hat, dass man nur gut ist!“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen