Am 13. Juni

Freie Fahrt für KTM-Chef in den Präsidenten-Stuhl

Sein Name steht für Geschwindigkeit, Durchschlagskraft und Erfolg – und ab 13. Juni auch für die Industriellenvereinigung Oberösterreich: Stefan Pierer. An diesem Tag wird der KTM-Chef zum Nachfolger des bisherigen Präsidenten Axel Greiner gewählt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Dienstag, 3. Mai, tagte um 16 Uhr der Vorstand, dann war das fix, was ohnehin schon bekannt war: Stefan Pierer wird am 13. Juni bei der Vollversammlung der Industriellenvereinigung OÖ in Linz zum Nachfolger von Axel Greiner gewählt.

450 Firmen mit 150.000 Beschäftigten
Die Industriellenvereinigung vertritt in Oberösterreich rund 450 Firmen mit 150.000 Beschäftigten. Der zukünftige Präsident ist als Chef der Pierer Industrie AG für 9500 Mitarbeiter verantwortlich. Der Umsatz der Gruppe, zu der Motorradhersteller KTM gehört, stieg im Vorjahr auf 2,7 Milliarden €, der Gewinn nach Steuern auf 150 Millionen Euro.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol