25.04.2022 18:00 |

Vor Aufstieg

Goalie Schierl: „Es schaut nicht schlecht aus“

Lustenau mit Salzburgs Einser-Goalie Domenik Schierl machte am Wochenende einen großen Schritt Richtung Bundesliga-Aufstieg. Runde 26 brachte eine kleine Vorentscheidung - die Ländle-Elf liegt nach dem fünften Sieg in Folge nun vier Punkte vor Verfolger FAC. Schierl darf nun auf die Rückkehr ins Oberhaus hoffen - dort, wo er 2014/15 schon einmal war.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Lange lieferten sich Austria Lustenau und der FAC in der 2. Liga ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze. Runde 26 brachte am Wochenende eine kleine Vorentscheidung: Lustenau drehte einen 0:1-Rückstand in Kapfenberg zu einem 2:1-Auswärtssieg, feierte nach der Länderspielpause den fünften Sieg in Folge. Und der Erfolgslauf des FAC endete mit einem 0:1 in Steyr – die Wiener sind vier Runden vor Schluss nun vier Punkte zurück.

Schierl spielte alle 26 Saisonpartien durch
„Es schaut jetzt nicht schlecht aus“, meinte Salzburgs Einser-Goalie bei Lustenau, Domenik Schierl. Der 27-jährige St. Johanner spielte alle 26 Saisonpartien durch, musste nur vier Niederlagen einstecken. „Ich bin überzeugt, dass wir den Aufstieg schaffen.“ Wenn das gelingt, würde sich sein Vertrag automatisch bis 2024 verlängern. Und er wäre nach Patrick Pentz (Austria Wien) und Alex Schlager (LASK) der dritte Salzburger Goalie im Oberhaus.

Noch ein zweiter Salzburger steht vorm Aufstieg
Mit dem Gasteiner Tobias Berger (19 Einsätze, acht in der Startelf) hätte ein zweiter Salzburger Anteil am Aufstieg der Ländle-Truppe.

Zitat Icon

Wir haben in den letzten Runden bewiesen, dass wir die beste Mannschaft in der Liga sind."

Lustenau-Goalie Domenik Schierl

Die im Frühjahr wackelte, vom FAC sogar kurz überholt worden war. „Sie spielen eine überragende Saison, waren 15 Partien ungeschlagen. Aber wir haben in den letzten Runden bewiesen, dass wir die beste Mannschaft in der Liga sind“, meinte Schierl. Der in der Saison 2014/15 übrigens schon vier Bundesliga-Partien für Wr. Neustadt bestritt. Nächste Saison sollen noch viele dazukommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)