Vogel nicht eingeweiht

„Wurde Sch… gesagt!“ Lakers-Coach vor Rauswurf

US-Sport
11.04.2022 09:50

Wie „ESPN“ berichtet, sollen die Los Angeles Lakers offenbar ihren Head Coach Frank Vogel nach einer mehr als enttäuschenden Saison entlassen wollen. Der 48-Jährige soll von den Plänen seines Teams jedoch einen „Sch...“ gewusst haben. 

Unmittelbar nach dem 146:141-Overtime-Erfolg gegen die Denver Nuggets auf seine Entlassung angesprochen, zeigte sich Frank Vogel unwissend. „Mir wurde ein Sch... gesagt. Ich werde vorerst einfach einmal das Spiel genießen. Um den Rest kümmern wir uns morgen.“ Dass der Head Coach den NBA-Champion von 2020 verlässt, wäre eine logische Konsequenz einer schwachen Saison. 

Mission „Playoffs“ gescheitert
Von 82 Spielen konnten die Lakers gerade einmal 33 für sich entscheiden - zu wenig, um die Playoffs zu erreichen. Die Endspiele werden LeBron James, Russell Westbrook, Anthony Davis und Carmelo Anthony folglich vor dem Fernseher verfolgen müssen. 

Als mögliche Nachfolger Vogels werden unter anderem Doc Rivers (Philadelphia 76ers) oder Quin Snyder (Utah Jazz) genannt. Der Verein selbst hat sich bislang noch nicht zu den Gerüchten geäußert. Noch sitzt jedenfalls Frank Vogel auf der Bank der Kalifornier. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele