22.01.2005 15:46 |

Riesenslalom

ÖSV-Damen abgeschlagen in Maribor

Nicht gerade ruhmreich haben die ÖSV-Damen den alpinen Weltcup-Riesenslalom im slowenischen Maribor absolviert: Nicole Hosp wurd als Fünfte beste Österreicherin. Oben auf dem Stockerl stand die Slowenin Tina Maze. Sie setzte sich bei ihrem Heimrennen in 2:16,36 Minuten durch und holte den dritten Saisonsieg.
"Dieser Erfolg ist der schönste, denn esgibt nichts besseres, als zu Hause zu gewinnen", sagte die 21-Jährige.Die Studentin ist längst die große Favoritin auf eineWM-Medaille und liegt in der Riesenslalom-Wertung bei noch zweiausstehenden Rennen mit 328 Punkten nur noch knapp hinter TanjaPoutiainen (Finnland/381) und Anja Pärson (Schweden/350).
 
Zweite wurde Karen Putzer aus Italien, die DeutscheMartina Ertl freute sich über Rang 3, wenn sie auch bereits0,03 Sekunden Rückstand auf die Siegerin hat.
 
Nicole Hosp dürfte sich immerhin einen WM-Startplatzgesichert haben.
 
Die Ergebnisse:
1. Tina Maze SLO 2:16,36
2. Karen Putzer ITA 2:16,58
3. Martina Ertl GER 2:17,29
4. Anja Pärson SWE 2:17,48
5. Nicole Hosp AUT 2:17,58
. Julia Mancuso USA 2:17,58
7. Tanja Poutiainen FIN 2:17,59
8. Anna Ottosson SWE 2:17,61
9. Lindsey C. Kildow USA 2:17,99
10. Allison Forsyth CAN 2:18,10
 
11. Marie Jose Rienda Contreras ESP 2:18,21
12. Genevieve Simard CAN 2:18,31
13. Jessica Lindell SWE 2:18,56
14. Nadia Fanchini ITA 2:18,61
15. Gail Kelly CAN 2:18,86
16. Michaela Dorfmeister AUT 2:18,92
17. Maria Pietilä-Holmner SWE 2:18,95
18. Eveline Rohregger AUT 2:18,98
19. Manuela Mölgg ITA 2:19,17
20. Marlies Öster SUI 2:19,24
 
21. Janica Kostelic CRO 2:19,25
22. Sarah Schleper USA 2:19,37
23. Sonja Nef SUI 2:19,43
24. Kathrin Zettel AUT 2:19,49
25. Renate Götschl AUT 2:19,51
26. Kristina Koznick USA 2:20,00
27. Fränzi Aufdenblatten SUI 2:20,19