90-Jährige lag im Hof

Lernende Burschen (18 und 19) retten Pensionistin

Sie bereiteten sich gemeinsam auf einen Test vor, lernten bis nach Mitternacht. Gegen 0.30 Uhr wollten Jakob Gruber (19) und Stefan Stark (18) in Rohrbach, im niederösterreichischen Bezirk Hollabrunn, frische Luft schnappen - und hörten immer wieder ein leises „Hallo“. Es waren Hilferufe einer gestürzten Frau im Nachbarhof. Die Burschen aktivierten die Rettungskette.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Kopf rauchte vom vielen Lernen. Und so hieß die Devise um 0.30 Uhr nachts, das Hirn „auszulüften“. Die leisen „Hallo“-Rufe aus der Nachbarschaft ließen die Burschen zunächst kalt, Rufe nach einer Katze vermutlich.

Burschen gingen Rufen nach
Diese hörten aber nicht auf. So machten sich Jakob Gruber (19) und Stefan Stark (18) auf den Weg und erlauschten die Herkunft der Rufe: Die Nachbarin (90) war auf dem Weg zum Holzhaufen im Hof gestürzt, konnte nicht mehr auf. Das Tor war zu, durch den Briefschlitz nahmen die Jungen Kontakt auf. Einer von ihren rief seine Mutter an, die die Einsatzkräfte alarmierte. Die Feuerwehr Rohrbach schaffte es, mit der Leiter in den Hof zu gelangen. Die Verletzte wurde ins Spital gebracht.

Frau drohte zu erfrieren 
Feuerwehr-Chef Günter Graf: „In der Nacht hatte es Minusgrade. Zum Glück wurde die Frau gehört“, lobt er die richtige Reaktion der Burschen. Übrigens: Den Test haben beide bestanden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
14° / 30°
wolkig
15° / 30°
heiter
11° / 29°
wolkig
13° / 30°
wolkig
9° / 28°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)