13.02.2022 07:10 |

Gefährliche Webseiten

Betrüger sorgen am Valentinstag für Herzschmerz

Nicht nur bei Verliebten ist der Valentinstag am 14. Februar populär. Auch Cyber-Kriminelle haben den Tag der Liebe längst für sich entdeckt. Sie sorgen nicht nur für Herzschmerz, sondern vor allem für leere Geldbörsen. Vorsicht ist auch bei vermeintlichen Valentins-Grüßen per E-Mail geboten. Es könnten Viren-Attacken sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Jene, die noch schnell in der Gärtnerei, im Supermarkt oder an der Tankstelle ein paar Blumen oder Pralinen für ihre Liebsten besorgen, können sich entspannt zurücklehnen. Wer die Geschenke zuletzt aber im Internet bestellt hat und noch immer kein Paket erhalten hat, sollte sich langsam Sorgen machen. Man könnte nämlich dreisten Betrügern aufgesessen sein.

Rund um den Valentinstag verzeichneten Sicherheitsforscher im Web in diesem Jahr nämlich einen Anstieg von neu registrierten Domains um 152 Prozent im Vergleich zum Dezember 2021. Sechs Prozent dieser Webseiten, auf denen etwa auch diverse, herzzerreißende Valentinstagsgeschenke angeboten werden, wurden von den Experten als bösartig und 55 Prozent als verdächtig eingestuft.

Vorsicht bei Mails mit Valentinstagsmotiven
Jährlich werden rund um den 14. Februar aber auch unzählige Phishing-E-Mails mit verschiedensten Valentinstagsmotiven registriert. Diese beinhalten keine Liebesbotschaften, sondern gefährliche Viren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 30°
wolkig
11° / 30°
stark bewölkt
12° / 28°
heiter
12° / 30°
stark bewölkt
15° / 30°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)