Fast 2 Promille intus

Auto von betrunkenem Unfalllenker schlug Alarm

Tirol
07.02.2022 07:14

Die ausgefeilte Technik überführte am Sonntagabend einen betrunkenen Unfalllenker im Tiroler Oberland: Nachdem ein Kroate (35) in Fiss (Bezirk Landeck) gegen die Leitschienen gekracht war, wurde das automatische Notrufsystem des Pkw ausgelöst. Als die Polizei vor Ort einen Alkotest durchführen wollte, versuchte der Lenker zu flüchten. Jedoch ohne Erfolg. Letztlich stellte sich heraus, dass der 35-Jährige fast 2 Promille intus hatte!

Ereignet hat sich der Unfall kurz nach 21 Uhr: Der 35-jährige Kroate war mit seinem Pkw auf der L19 Serfauser Straße unterwegs, als er im Bereich einer Kreuzung plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor, ins Rutschen kam und gegen die Leitschienen krachte.

Fluchtversuch vor Alkotest
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw schwer beschädigt - und ein automatischer Notruf durch das E-Call-System ausgelöst. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Lenker von der Polizei zu einem Alkomattest aufgefordert. Aufgrund dessen wollte der 35-Jährige laut Polizei flüchten. „Er konnte jedoch angehalten werden“, so die Ermittler.

1,9 Promille, kein Führerschein
Der Alkotest ergab schließlich 1,9 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der Verdächtige gar keinen Führerschein besitzt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Mann angezeigt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele