03.02.2022 16:00 |

Auch Sitzbänke kommen

Tieferlegung der Isel in Lienz steht heuer an

Dass der Gletscherfluss im Lienzer Stadtgebiet um 6,6 Mio. Euro tiefergelegt und sicherer gemacht wird, ist seit 2019 beschlossen. Nach dem Beschluss von zusätzlichen Plattformen soll der Baustart noch heuer erfolgen. Ein neues Hotel mit 170 Betten am ehemaligen Greiderer Übungsplatz soll außerdem Gäste anlocken.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Spätestens das Hochwasser im August 2020 war der ausschlaggebende Punkt, den Hochwasserschutz im Stadtgebiet voranzutreiben. Dieser und einige Sonderbauwerke, wie Plattformen und Sitzstufen, sollen noch heuer in Angriff genommen werden. Der genaue Zeitpunkt steht jedoch noch aus. „Das Gesamtprojekt wird mit 85 Prozent gefördert. Die vorgesehene Öffnung des Hochwasserschutzprojektes aber nicht“, sagt BM Elisabeth Blanik (SPÖ). Auf die Stadt kommen damit zusätzliche Kosten in Höhe von rund 320.000 Euro zu. Vertretbar, wie alle Fraktionen im Gemeinderat befanden. Neben den Schutz- und Erholungsmaßnahmen muss die bestehende Geschiebemessstelle abgerissen und flussaufwärts neu errichtet werden.

Baubeginn im Frühjahr für neues Hotel neben B100
Fix ist nun auch, dass ab dem Frühjahr am derzeitigen Parkplatz neben der Bezirkshauptmannschaft die Bagger anrollen. „Hier ist ein Hotel in der Kategorie drei Sterne Superior mit 85 Zimmern und 170 Betten geplant“, so BM Blanik.

Tiroler Hotelier zieht ein
Errichtet wird es von der SK Projektentwicklung. Betreiber wird die Tiroler Familie Ultsch sein. Alle Genehmigungen liegen vor. Die Stadt Lienz gewährt nach Abschluss und Prüfung eine Wirtschaftsförderung von 150 Euro pro Bett, in Summe 25.500 Euro.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 14°
Regen
7° / 12°
leichter Regen
5° / 11°
starke Regenschauer
8° / 14°
leichter Regen
10° / 11°
Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)