22.01.2022 13:29 |

Kurz vor Nominierung

Adam Kappacher mit Podest-Premiere im Weltcup

Der Salzburger Adam Kappacher hat sich am Samstag beim Weltcup der Ski Crosser in Idre Fjäll in Schweden mit Rang drei stark in der Vergabe der Olympia-Startplätze zu Wort gemeldet. Der 28-Jährige fixierte den Aufstieg in Achtel-, Viertel- und Semifinale mit starkem Finish, im Finale hielt er sich durchgehend auf Rang drei. Es gewann der Schweizer Ryan Regez vor dem Franzosen Terence Tchiknavorian. Bei den Frauen feierte die Schwedin Sandra Näslund ihren achten Saisonsieg.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es ist Kappachers erster Weltcup-Podestrang, sein davor bestes Ergebnis in einem Saison-Einzelrennen war Rang zehn Mitte Dezember in Arosa. Sonst war er nie in die Top 20 gekommen. Kappacher war in Idre Fjäll 2017 und 2019 Weltcup-Vierter geworden. Am Sonntag (13 Uhr) hat er im zweiten Idre-Fjäll-Bewerb die Chance, seine Leistung zu bestätigen. Danach wird Österreichs Olympia-Team nominiert, fix mit ihren Plätzen rechnen dürfen Tristan Takats und Johannes Rohrweck.

Rohrweck gewann das „kleine Finale“ unmittelbar vor seinem Landsmann Robert Winkler, was die Gesamtränge fünf und sechs ergab. Takats (23.) schied ebenso im Achtelfinale aus wie Johannes Aujesky (17.) und Frederic Berthold (32.). Bei den Frauen erreichten die Steirerin Katrin Ofner und die Oberösterreicherin Andrea Limbacher das „kleine Finale“, da die Gesamtränge sechs bzw. acht. Christina Födermayr schied bei ihrem Comeback nach einer Knieblessur im Viertelfinale aus, wurde 14..

Alexandra Edebo fixierte einen schwedischen Doppelsieg, Dritte wurde die Französin Jade Grillet Aubert. Wegen diverser Olympia-Vorbereitungen waren nicht alle Asse am Start, zudem war erst am vergangenen Wochenende im weit entfernten Nakiska gefahren worden. Die Anreise der Österreicher von Nordamerika nach Skandinavien hatte 35 Stunden in Anspruch genommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol